Herzlich Willkommen

Höhepunkte unterm Himmelszelt 2018/2019

Endlich Sommer. Alles ist grün, die Blumen sprießen und die warmen Temperaturen locken nach draußen: Hinaus in die freie Natur, zu einer Kapelle, einer Waldlichtung oder auf eine Anhöhe, um dort Gottes Nähe zu spüren. Zum Beispiel bei einem der vielen Berggottesdienste und Gottesdienste der Kirche im Grünen, die auch in diesem Jahr wieder gefeiert werden – vom Fichtelgebirge über den Bayerischen Wald bis in den Alpenraum.
Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre Kirche im Grünen

Wallmendinger Horn

Allgäu und Kleinwalsertal

Fast 2000 Meter erhebt sich das Walmendinger Horn am Rand des Kleinwalsertals westlich vom Mittelberg. Hier, auf dem „Berg der Sinne“, feiert die Gemeinde Hirschegg am Donnerstag, den 9. und 16.  August einen Berggottesdienst. Der Gottesdienst vor gigantischem Bergpanorama ist für alle da - in größtmöglicher ökumenischer Weite und bei jedem Wetter. Ein weiterer Berggottesdienst am Walmendinger Horn findet am Donnerstag, den 23. August um 10.30 Uhr mit der Urlauberkantorin Silke Kettelhack unter dem Motto „Abstand und Abschied“ statt. Bei schlechter Witterung wird der Gottesdienst jeweils ins Bergrestaurant verlegt. Berg- und Talfahrt sind mit der Bergbahn möglich. Neben der tollen Aussicht können sich Naturliebhaber über einen Alpenblumenlehrpfad freuen, der zwischen Bergstation und Gipfelkreuz an rund 130 verschiedenen Pflanzen- und Blütenfamilien vorbeiführt.

 

Kleiner Brombachsee

Fränkisches Seenland

"Abend wird es wieder". Bis zum 28. August findet dienstags jeweils um 19.00 Uhr auf der Badehalbinsel Absberg (beim Minigolfplatz 91720 Absberg) eine Abendandacht an der Schäferwagenkirche statt.

Wallmendinger Horn

Allgäu und Kleinwalsertal

Fast 2000 Meter erhebt sich das Walmendinger Horn am Rand des Kleinwalsertals westlich vom Mittelberg. Hier, auf dem „Berg der Sinne“, feiert die Gemeinde Hirschegg am Donnerstag, den 9. und 16.  August einen Berggottesdienst. Der Gottesdienst vor gigantischem Bergpanorama ist für alle da - in größtmöglicher ökumenischer Weite und bei jedem Wetter. Ein weiterer Berggottesdienst am Walmendinger Horn findet am Donnerstag, den 23. August um 10.30 Uhr mit der Urlauberkantorin Silke Kettelhack unter dem Motto „Abstand und Abschied“ statt. Bei schlechter Witterung wird der Gottesdienst jeweils ins Bergrestaurant verlegt. Berg- und Talfahrt sind mit der Bergbahn möglich. Neben der tollen Aussicht können sich Naturliebhaber über einen Alpenblumenlehrpfad freuen, der zwischen Bergstation und Gipfelkreuz an rund 130 verschiedenen Pflanzen- und Blütenfamilien vorbeiführt.

 

Mitmachen

Wie Sie als Kirchengemeinde Ihren Gottesdienst im Grünen oder Berggottesdienst in der Datenbank eintragen können, erfahren Sie hier.