Herzlich Willkommen

Höhepunkte unterm Himmelszelt 2022

Es wird Herbst und in den Höhen hat es vereinzelt bereits geschneit. Das Laub beginnt langsam, sich zu verfärben und die Luft wird kühler. Aber eigentlich ist jetzt die schönste Zeit, um hinaus in die freie Natur zu wandern, zu einer Kapelle, einer Waldlichtung oder auf eine Anhöhe, um dort Gottes Nähe zu spüren. Zum Beispiel bei einem der vielen Berggottesdienste und Gottesdienste der Kirche im Grünen, die auch in diesem Jahr wieder gefeiert werden – vom Fichtelgebirge über den Bayerischen Wald bis in den Alpenraum.

Wir laden Sie herzlich ein!

Ihre Kirche im Grünen

Hündle

Allgäu und Kleinwalsertal

Sie suchen Besinnung und Einkehr und sind gern in den Bergen? Am Gipfelkreuz am Hündle (1112m) bei Oberstaufen haben Sie bis voraussichtlich einschließlich 28. Oktober jeden Freitag um 11.30 Uhr Gelegenheit, beides im Rahmen eines Ökumenischen Berggottesdienstes miteinander zu verbinden. Gelegentlich werden die Gottesdienste von Musikgruppen begleitet, (Bitte beachten Sie die gültigen Hygienemaßnahmen und halten Sie den nötigen Abstand ein.) Der Aufstieg von der Talstation der Hündle-Sesselbahn dauert ca. 1 Stunde. Die Auf- und Abfahrt ist aber auch mit der Sesselbahn möglich, was besonders für Eltern mit kleinen Kindern - die herzlich eingeladen sind  - interessant sein könnte. Bergbahn siehe unter huendle.eu oder 08386/2720. Von der Bergstation bis zum Gipfelkreuz sind ca. 20 Min. Fußmarsch zurück zu legen. Im Oktober finden die Gottesdienste nur bei wirklich gutem Wetter statt. Bei unsicherem Wetter Ausweichmöglichkeit Obere Hündle-Alp. Auskunft bei der Hündle-Bahn oder im evangelischen Pfarramt 08386-355.

Weidenkirche Pappenheim

Region Nürnberg

Unter dem natürlichen Dach der Weiden die Botschaft Gottes für Mensch und Natur hautnah erleben: Am 25. September soll bei schönem Wetter um 10.30 Uhr ein Gottesdienst in der Weidenkirche bei Pappenheim stattfinden. (Bei Regen finden die Gottesdienste in der Evang. Stadtkirche in Pappenheim statt.) Die Weidenkirche ist eine offene und lebendige Kirche. Als spiritueller Ort steht sie für das Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Sie ist offen für alle Menschen und lädt zu Gottesdiensten und Andachten ein oder zum Innehalten und zur Ruhe kommen und ist in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Pappenheim (R63) zu erreichen (Ausschilderung folgen). 

Nebelhorn

Allgäu und Kleinwalsertal

Das Evang.-Luth. Pfarramt Oberstdorf lädt am Mittwoch, den 28. September und 26. Oktober jeweils um 11.00 Uhr zu einem Berggottesdienst auf dem Nebelhorn an der Bergstation "Höfatsblick" ein. (In der Regel auf der Sonnenterasse.) Bitte beachten Sie das Sicherheits- und Hygienekonzept der Bergbahn unter https://www.ok-bergbahnen.com/sorgsam-sicher-sanft/.

Silberberg

Bayerischer Wald

Voraussichtlich bis einschließlich 13. Oktober lädt die Urlauberseelsorge Bodenmais jeden Donnerstag um 11:00 Uhr zu einer Bergandacht auf dem Silberberg ein, die in der Regel musikalisch begleitet wird. Der felsige Doppelgipfel des Silberbergs gehört zu den markantesten Bergen der Umgebung und bietet einen weiten Ausblick über den Bayerischen Wald. Nach der Andacht am Gipfelkreuz besteht Einkehrmöglichkeit auf der Mittelstation. Kinder freuen sich über eine Sommerrodelbahn und Spielplätze. Außerdem besteht die Möglichkeit, beim Besuch des historischen Besucherbergwerks allerlei über die Geschichte des Bergbaus in Bodenmais zu erfahren. Anfahrt: Mit dem Auto zur Talstation Silberbergbahn, Seilbahn/Wanderung zur Bergstation, von dort in 3 Min. zum Gipfel. Bei starkem Regen entfallen Andacht und Gottesdienst. 

Fellhorn

Allgäu und Kleinwalsertal

Am Mittwoch, den 19. Oktober lädt die evangelische Kirchengemeinde Oberstdorf um 11.00 Uhr zu einem Berggottesdienst auf das Fellhorn (1780 m) ein. Der familienfreundliche Gottesdienst am Kreuz unterhalb der Station Schlappoldsee ist mit der Fellhornbahn bei Oberstdorf gut zu erreichen und findet nur bei eindeutig guter Witterung statt. Mund-Nase-Bedeckung erforderlich. Das wunderschöne 2-Länder-Gebiet zwischen Kanzelwand und Fellhorn lässt sich am besten über einen gut ausgebauten und familienfreundlichen Rundwanderweg entdecken.

Mitmachen

Wie Sie als Kirchengemeinde Ihren Gottesdienst im Grünen oder Berggottesdienst in der Datenbank eintragen können, erfahren Sie hier.